Stellungnahme zum SZ-Bericht vom 19.12.2020

Die Schwäbische Zeitung berichtete in der Samstagsausgabe darüber, dass sich das DRK im Kreis Sigmaringen gegen Schnelltests entschieden hat und seine Helfer schonen will. Dies entspricht nicht den Tatsachen und auch nicht unserem Anspruch.

In den Bereitschaften des DRK Kreisverband Sigmaringen waren genügend Helfer vorhanden die bereit waren diese Aktion am 23. und 24. Dezember in Sigmaringen und Bad Saulgau durchzuführen. Da zu diesem Zeitpunkt die Schnelltests nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden durften, war das DRK auf die Unterstützung von Ärzten angewiesen. Leider ließen sich hierfür aufgrund der Kurzfristigkeit keine Ärzte finden, da die Bestellung der kostenlos durch das Sozialministerium gestellten Schnelltest bis Freitag der vorausgegangener Woche eine verbindliche erfolgen musste.

Wir wollen aber auch nicht die Schuld auf die Ärzteschaft schieben, da diese in der gegenwärtigen Situation ohnehin stark beansprucht ist und an ihre Leistungsgrenzen arbeitet und dafür auch Anerkennung verdient. Vielmehr ist dieser Zustand der strengen gesetzlichen Lage geschuldet, die bei Nichtbeachtung für das DRK nachteilige Konsequenzen haben könnte. Nach aktuellen Informationen haben hier Bund und Länder inzwischen nachgebessert, so dass die Schnelltest inzwischen auch durch Apotheker durchgeführt werden dürfen. Auch ist es unser Anliegen, nur sichere Testergebnisse zu erzielen, die nur durch korrekte Durchführung sichergestellt ist.

Umso mehr wollen wir unsere Kräfte nun bündeln und haben dem Landkreis Sigmaringen unsere Unterstützung beim Betrieb des Kreisimpfzentrums in Hohentengen, sowie die Stellung von mobilen Impfteams angeboten. Hierfür haben sich zwischenzeitlich bereits schon über 100 ehrenamtlich Helfende gemeldet.

Unsere Fördermitglieder, Partner sowie die gesamte Bürgerschaft können versichert sein, dass das DRK im Kreis Sigmaringen weiterhin seinen Aufgaben im Bereich des Möglichen nachkommen wird zum Wohle der gesamten Bevölkerung.




17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen